Warum wird Ihr Standort benötigt?

Fragen & Antworten


Antworten zu Ihren Fragen zum Thema "Ausbildung bei der LBS West"

Grundsätzlich können Sie sich jederzeit bewerben. Unsere Auswahlverfahren für die Ausbildung (Start 1. August) beginnen jeweils im Herbst des Vorjahres. Bewerbungsstichtag ist daher in der Regel der 15. Oktober.

Aus organisatorischen Gründen können wir nicht alle Ausbildungsberufe in jedem Jahr anbieten. Bitte informieren Sie sich daher vorab über die LBS-Jobsuche , welche freien Ausbildungsplätze wir aktuell anbieten.

Sie können sich entweder per Mail oder schriftlich bewerben. Ansonsten gelten für Bewerbungen bei der LBS die grundsätzlichen Tipps zur Bewerbung:

  • Vollständigkeit: Zu einer aussagekräftigen Bewerbung gehören immer das Anschreiben, der Lebenslauf und wichtige Zeugnisse.
  • Ordnung: Achten Sie darauf, dass die Bewerbungsunterlagen fehlerfrei, sauber und richtig formatiert sind.
  • Anschreiben: Der wichtigste Teil der Bewerbung. Machen Sie sich interessant! Beschreiben Sie Ihren bisherigen schulischen, sowie beruflichen Werdegang. Gehen Sie auf Ihre Stärken ein und nennen Sie Kenntnisse, aber auch Interessen. Erklären Sie, warum gerade Sie die/der Richtige für den Job sind und zuletzt halten Sie die Vorgaben der DIN 5008 ein.
  • Lebenslauf: Ihr Lebenslauf sollte lückenlos, übersichtlich und in richtiger Reihenfolge aufgelistet sein.
  • Zusätze: Erstellen Sie Kopien von Arbeitszeugnissen, Tätigkeitsbeschreibungen, Berufsqualifizierungsnachweisen und sonstigen Nachweisen. Fügen sie zusätzlich Nachweise über ihr Engagement in sozialen, sportlichen oder politischen Bereichen hinzu.

Bei der LBS freuen wir uns darüber, wenn Sie im Anschreiben auch kurz erläutern, warum gerade die LBS für Sie interessant ist.

Schauen Sie sich die Anforderungen der Ausbildungsberufe an. Überlegen Sie, ob Sie Interesse an einer Tätigkeit in diesem Arbeitsfeld haben. Fragen Sie auch Ihre Familie und Freunde, ob sie Sie ebenfalls in diesem Tätigkeitsfeld sehen und setzen Sie sich intensiv mit Ihren Stärken und Schwächen auseinander. Welche Rückmeldung haben Sie von Lehrern oder früheren Arbeitgebern bekommen? Was interessiert Sie wirklich?

Grundsätzlich sollten Sie für die Arbeit in der LBS Interesse an den Aufgaben und der Zusammenarbeit mit anderen Menschen haben, freundlich und kommunikativ sein. Wichtig ist auch Ihre Bereitschaft, ständig dazu zu lernen. Wenn Service- und Kundenorientierung für Sie keine Fremdwörter sind, haben Sie die besten Voraussetzungen für eine Karriere in der LBS.

Unsere Auswahlverfahren unterscheiden sich leicht von Berufsbild zu Berufsbild. Eines ist jedoch gleich: Am Ende des Tages erhalten Sie in jedem Fall ein umfassendes Feedback zu den gezeigten Leistungen.

Kaufleute für Büromanagement: In einem eintägigen Gruppen-Assessment-Center absolvieren Sie zunächst einen kaufmännischen Test. Es folgt eine Gruppendiskussion und je nach Erfolg ein kleines Verkaufsgespräch und abschließend ein persönliches Gespräch, in dem Sie uns von sich überzeugen können.

Fachinformatiker: In einem eintägigen Gruppen-Assessment-Center absolvieren Sie zunächst einen technischen und einen Konzentrations-Test. Je nach Erfolg erfolgt abschließend ein persönliches Gespräch, in dem Sie uns von sich überzeugen können.

Köche: Nach einem beruflich orientierten Test führen wir ein kurzes Einzelgespräch. In diesem Gespräch können Sie uns von Ihrer Person überzeugen. Besonders interessiert uns, woher Ihre Leidenschaft am Kochen kommt. In der Regel wünschen wir uns, dass Sie im Anschluss ein kurzes Praktikum bei uns absolvieren (max. eine Woche).

Tipp: Informieren Sie sich auf unserer Homepage über die LBS: Was sind unsere Werte? Welche Anforderungen stellen wir an unsere Mitarbeiter? Was bieten wir unseren Kunden?

Die Inhalte für die Zusatzqualifikation werden im Selbststudium und einem qualifizierten LBS-internen Unterricht erarbeitet. Dabei geht es beispielsweise um Themen wie Wertpapiergeschäft, Kontoführung, Zahlungsverkehr, Kreditgeschäft und Rechtsgrundlagen. Am Ende der Ausbildung folgt eine mündliche und eine schriftliche Prüfung. Mit bestandener Prüfung erhalten Sie einen zweiten qualifizierten IHK-Abschluss.

Unsere Kaufleute lernen 2 Jahre. Bei allen anderen Berufsbildern beträgt die Lehrzeit 3 Jahre.

Die Auszubildenden sind der Hauptabteilung Personal zugeordnet. Dabei sind die Ausbildungsbetreuer Tobias Langwasser und Aloys Küter Ihre Ansprechpartner. Für die Fachinformatiker und Köche stehen zusätzlich in den Fachabteilungen weitere Ansprechpartner zur Verfügung.

In jeder Abteilung, in der Sie eingesetzt werden, stehen Ihnen darüber hinaus engagierte Ausbilder als Ansprechpartner zur Verfügung, die Ihnen die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse vermitteln.

Nach der Ausbildung zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann für Büromanagement folgt zunächst ein 1-2-jähriger Einsatz in einer unserer Abteilungen. Eine Alternative hierzu ist der Einstieg in einem unserer LBS Kundencenter. Wenn die erste Praxiszeit im kaufmännischen Bereich abgeschlossen ist, ist eine Weiterbildung zum Sparkassenfachwirt/Bankfachwirt oder Bachelor of Science möglich.

Im informationstechnischen Bereich kann - nach einer vergleichbaren Praxiszeit - eine Weiterbildung zum IT-Berater oder IT–Projektleiter oder Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik angestrebt werden.

Ansprechpartner für die Ausbildung ist Tobias Langwasser (Tel. 0251/ 412-19113).

Natürlich: Neben der Zentrale in Münster bildet die LBS verschiedene Berufe in vielen Orten in NRW aus. Ausbildungsmöglichkeiten in Ihrer Nähe finden Sie unter LBS-Ort.de (ersetzen Sie „Ort“ einfach durch die Stadt, in der Sie eine Ausbildung machen wollen).


Antworten zu Ihren Fragen zum Thema "Praktikum bei der LBS West"

Die LBS bietet ausgewählten Studentinnen und Studenten die Chance, über ein Praktikum für max. 3 Monate erste Praxiserfahrungen zu sammeln. Die tatsächliche Dauer eines Praktikums orientiert sich an den Möglichkeiten der Abteilung, in der Sie tätig sein werden. Da wir großen Wert auf eine intensive Betreuung legen und diese für die Zeit Ihres Praktikums gewährleisten möchten, stimmen wir die Dauer mit Ihnen individuell ab. Wir empfehlen Ihnen jedoch einen Aufenthalt von mindestens vier Wochen, damit wir Sie voll in unsere Arbeitsprozesse integrieren können.

Die LBS West betreut sowohl Bachelor- als auch Masterarbeiten von Studierenden, die erfolgreich ein Praktikum in unserem Hause absolviert haben und das Thema für die LBS West von Bedeutung ist.

Derzeit stellen wir in der LBS West leider keine Werkstudenten ein.

Selbstverständlich stellen wir Ihnen am Ende Ihres Praktikums bei der LBS West ein qualifiziertes Zeugnis aus.

Jeder Praktikant erhält für sein Praktikum bei der LBS West eine Aufwandsentschädigung von 300 EUR/Monat.

Bei Interesse an einem Praktikum bei der LBS West schicken Sie uns bitte eine E-Mail (bewerbung@lbswest.de) oder rufen Sie uns an (Telefon 0251/412-19110).

Derzeit können wir leider keine Schülerpraktika anbieten.

Die Arbeitszeit für Praktikanten beträgt 39 Stunden in der Woche. Die Verteilung Ihrer individuellen Arbeitszeiten kann flexibel in Abstimmung mit Ihrem Betreuer vereinbart werden.