Sie sehen die Seiten der LBS {{ name }}
Sie sehen die Seiten der LBS {{ name }}
Sie sehen die Seiten der LBS {{ name }}

Die Wohnungsbauprämie

Verbesserungen ab 2021

Gute Neuigkeiten: Der Staat hat die Verbesserung der Wohnungsbauprämie ab 2021 beschlossen. Damit gibt es bald deutlich mehr Geld für diejenigen, die für den Bau, Kauf oder die Renovierung ihres Eigenheims sparen. Das sind bis zu 140 Euro jährlich.

So viel Wohnungsbauprämie steht Ihnen bereits jetzt zu:

Bedingungen Alleinstehende Verheiratet/Verpartnert*
Jährlich maximal geförderte Sparleistung 512 € 1.024 €
Höhe der Prämie 8,8 % 8,8 %
Maximale Prämie 45,06 € 90,11 €
Einkommensgrenzen** 25.600 € 51.200 €

Diese Verbesserungen gibt es ab dem 01.01.2021:

Bedingungen Alleinstehende Verheiratet/Verpartnert*
Jährlich maximal geförderte Sparleistung 700 € 1.400 €
Höhe der Prämie 10 % 10 %
Maximale Prämie 70 € 140 €
Einkommensgrenzen** 35.000 € 70.000 €

Prämienberechtigt sind alle Bausparer ab 16 Jahren - unabhängig davon, ob sie berufstätig sind oder nicht.

Ab 2021 werden die Einkommensgrenzen erhöht. Damit sind deutlich mehr Menschen förderberechtigt. Zudem wird die Förderung auf zehn Prozent und die Höhe der begünstigten Einzahlungen angehoben. Wer jährlich die Summe von 700 Euro (1.400 Euro für Verheiratete) einzahlt, bekommt also 70 Euro (140 Euro für Verheiratete) Wohnungsbauprämie.

Das alles können Sie zum Beispiel mit der Wohnungsbauprämie (WoP) machen - ganz gleich, ob Sie Eigentümer oder Mieter sind:

  • Einbauküche
  • Parkettboden
  • Baderneuerung
  • Einbauschränke


Tipp

Junge Leute, die beim Abschluss des Bausparvertrages unter 25 Jahre alt sind, können einmalig nach sieben Jahren frei über das gesamte Guthaben inklusive der Wohnungsbauprämien verfügen, ohne dieses für wohnwirtschaftliche Zwecke zu verwenden.***

Ausschlaggebend für die Arbeitnehmersparzulage und die Wohnungsbauprämie ist nicht das Bruttoeinkommen, sondern das im Einkommensteuerbescheid vom Finanzamt ermittelte zu versteuernde Einkommen zur Berechnung des Solidaritätszuschlags. Und das ist deutlich geringer! Ein Blick auf den Steuerbescheid lohnt sich. Gerade Familien mit Kindern profitieren von dem Abzug des fiktiven steuerlichen Kinderfreibetrags und des Betreuungsfreibetrags.

Sie haben noch Fragen?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit Ihrem LBS- oder Sparkassenberater. Er kombiniert die staatlichen Förderungen mit einer passgenauen Baufinanzierung für Sie.

* Zusammenveranlagte Ehegatten und zusammenveranlagte Lebenspartner gemäß Lebenspartnerschaftsgesetz.
** Die Einkommensgrenze bezieht sich grundsätzlich auf das zu versteuernde Einkommen. Ihr zu versteuerndes Einkommen kann wesentlich niedriger sein als Ihr Bruttoeinkommen.
*** Die Wohnungsbauprämie ist in diesem Fall auf die letzten sieben Sparjahre beschränkt.