Zurück

LBS Saar festigt hohen Marktanteil im Saarland durch weiterhin gutes Neugeschäft

07.03.2018 - LBS Landesbausparkasse Saar - Presseinformation

Saarbrücken, 7. März 2018. Die LBS Saar hat ihr Dienstleistungsangebot, das über das klassische Bausparen hinausgeht, auch 2017 weiter gefestigt und ausgebaut. Hierzu zählen die Immobilienvermarktung und -vermittlung, aber auch die Bewertung von Immobilien, die Baubegleitung und die Verwaltung von Privat- und Gewerbeimmobilien. Seit dem letzten Jahr werden diese Leistungen abgerundet durch einen PREMIUM-Service, der Kaufinteressenten für Wohnimmobilien auf dem Weg zur eigenen Wunschimmobilie persönlich begleitet.

Entwicklung des Bausparneugeschäftes nahezu im Plan

Die LBS Saar hat 2017 insgesamt 10.143 neue Verträge mit einer Bausparsumme von 658 Mio. Euro abgeschlossen. Damit liegt das Bausparneugeschäft im vergangenen Jahr, trotz rückläufiger Entwicklung in einem schwierigen Markt, annähernd im Plan. „Das Jahr 2017 war gekennzeichnet von einem Neugeschäftsrückgang innerhalb der kompletten Bausparbranche. Wir konnten uns in diesem schwierigen Umfeld behaupten und unsere Marktanteile weiter festigen. Hier liegen wir 6,6 Prozentpunkte über dem Bundesdurchschnitt aller Landesbausparkassen. Nach wie vor verfolgen wir gemeinsam mit den saarländischen Sparkassen und unserem Außendienst eine aktive Marktbearbeitung - sie ist Basis für eine solide Unternehmenssicherung“, so Dirk Hoffmann, Sprecher der Geschäftsleitung der LBS Landesbausparkasse Saar.

Nachhaltig positiv auf das Neugeschäft wirkt sich die Wohn-Riester Förderung aus. 11,3% des Bruttoneugeschäfts entfällt auf einen Bausparvertrag mit staatlicher Förderung der Altersvorsorge. Zum 1. Januar 2018 wurde die Grundförderung von 154 Euro auf 175 Euro erhöht, so dass die Attraktivität des geförderten Bausparens nochmals gesteigert wurde.

Die Landesbausparkasse kann auf eine positive Entwicklung bei den Baudarlehen zurückblicken. In 2017 konnten neue Kredite in Höhe von 168,1 Mio. bewilligt werden. Der Baudarlehensbestand stieg im vergangenen Jahr um 5,3 Prozent auf 862 Mio. Euro an. Dadurch konnte die Ertragslage nachhaltig gefestigt werden.

„Unser Kreditgeschäft, ergänzt um die Erträge aus Dienstleistungen rund um die Immobilie sind die entscheidenden Faktoren für die langfristige Tragfähigkeit unserer Bausparkasse“, so Jörg Melde, Mitglied der Geschäftsleitung der LBS Landesbausparkasse Saar.

Immobilientochter mit starkem Dienstleistungsportfolio weiter auf Erfolgskurs

Die LBS Immobilien GmbH, Tochter der LBS Saar, hat im vergangenen Jahr gemeinsam mit ihren Sparkassenpartnern 804 Immobilienobjekte im Saarland vermittelt. Das Kaufpreisvolumen wurde mit rund 109,5 Mio. Euro auch 2017 weiter gesteigert.

„Aufgrund unseres umfangreichen Leistungsspektrums sind wir am saarländischen Markt sehr erfolgreich. Neben der Vermarktung von Eigentumswohnungen und Einfamilienhäusern werden wir beispielsweise auch dem gestiegenen Bedarf an Gewerbeimmobilien und Wohnungsvermietungen gerecht. Auch die Verwaltung von Wohneigentum können wir durch die Beteiligung an der eigenständigen Tochtergesellschaft IVS der S-Finanzgruppe Saar anbieten“, so Markus Ehm, Geschäftsführer der LBS Immobilien GmbH.

Saarländischer Immobilienmarkt weiterhin belebt

Der saarländische Immobilienmarkt verhält sich adäquat zum übrigen Bundesgebiet: Die Nachfrage nach Immobilien ist ungebrochen, wird aber durch ein geringes Angebot, besonders in den Städten, gebremst. Dies zeigt sich dort insbesondere bei Baugrundstücken und Einfamilienhäusern.

Auch im Saarland werden die Preise weiter ansteigen. Über alle Objektarten hinweg prognostizieren die Experten der LBS einen vier- bis fünfprozentigen Preisanstieg. Einen besonderen Kaufanreiz der Kapitalanlage bieten zunehmend Mehrfamilienhäuser und Eigentumswohnungen, so dass auch in diesem Segment Stückzahlen und Preise steigen werden.


Material zum Download

LBS Saar festigt hohen Marktanteil im Saarland durch weiterhin gutes Neugeschäft

Kontakt

LBS Landesbausparkasse Saar

Beethovenstr. 35-39
66111 Saarbrücken


Heike Berner

Telefon: 0681 383-2188

heike.berner@lbs-saar.de