< Zurück
15.09.2020
LBS Landesbausparkasse Südwest
Presseinformation

Veränderungen im Vorstand der LBS Südwest

Dr. Jörg Leitolf wird Mitglied des Vorstands

Der Verwaltungsrat der LBS Südwest hat Dr. Jörg Leitolf zum 1. April 2021 in den Vorstand berufen. Er folgt auf Vorstandsmitglied Norbert Lohöfer, der zum 31. März nach mehr als 30 erfolgreichen Berufsjahren in der LBS in den Ruhestand tritt.

Aktuell ist Dr. Jörg Leitolf innerhalb der LBS Südwest als Bereichsleiter Marketing und Vertrieb tätig. Er ist – wie es auch Norbert Lohöfer bei seiner Wahl in den Vorstand war – ein „Eigengewächs“ der LBS Südwest. „Dr. Leitolf kennt das Haus und die LBS-Gruppe seit 25 Jahren. Wir freuen uns, dass wir mit ihm eine erfahrene Kraft aus den Reihen der LBS für den Vorstand gewonnen haben“, so der Vorsitzende des Verwaltungsrats, Sparkassenpräsident Peter Schneider.

Ab 1. April wird Dr. Jörg Leitolf als Vorstandsmitglied für die Markt- und Vertriebsaktivitäten verantwortlich sein. Als Bereichsleiter Marketing und Vertrieb und Verhinderungsstellvertreter des Vorstands verfügt er sowohl über die notwendige Führungserfahrung als auch umfassende Expertise in der operativen Gesamtsteuerung des Vertriebs. Er war wesentlich mitverantwortlich für den erfolgreichen Umbau und die Vereinheitlichung der Vertriebsstrukturen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg nach der Fusion zur LBS Südwest. Schneider: „Mit Umsicht und Sachverstand hat er die marktseitigen Herausforderungen aus Fusion, Niedrigzins und Marktveränderungen angenommen und mit seinem Team gemeistert.“

Dr. Jörg Leitolf trat 1995 in die damalige LBS Württemberg ein. Nach verschiedenen Führungsaufgaben – unter anderem leitete der promovierte Politologe zehn Jahre das Vorstandssekretariat – übernahm er 2013 die Abteilung Marketing. Seit 2016 trägt er die Gesamtverantwortung für den Vertrieb der LBS Südwest. „Als Vorstandsmitglied wird er die Marktstärke der LBS insbesondere im Vertrieb weiter ausbauen. Ich freue mich sehr auf unsere Zusammenarbeit“, so Stefan Siebert, Vorsitzender des Vorstands der LBS Südwest.

Norbert Lohöfer (65) trat 1983 in die damalige LBS Baden ein. Bauspartechnik, Produktgestaltung und Kollektivsteuerung waren seit jeher seine Themen, die ihn zu einem der erfahrensten Bausparexperten machen. Bereits 1997 verantwortete er zunächst als Verhinderungsstellvertreter des Vorstands und seit 2013 als Vorstandsmitglied die Geschicke der LBS mit. Während seiner Amtszeit hat er sowohl die Fusion der Landesbausparkassen in Baden und Württemberg im Jahr 1999 als auch gut 15 Jahre später den Zusammenschluss der LBS Baden-Württemberg mit der LBS Rheinland-Pfalz zur LBS Südwest aktiv begleitet.

Am 31. März 2021 wird er nach mehr als 30-jährigem Wirken in der LBS planmäßig aus dem Vorstand ausscheiden „Für eine Abschiedsrede ist es heute noch zu früh, aber wir danken ihm bereits jetzt für seine erfolgreiche Arbeit für die LBS in den vergangenen drei Jahrzehnten“, so Präsident Peter Schneider.

Über die LBS Landesbausparkasse Südwest

Mit einer Bilanzsumme von über 20 Milliarden Euro ist die LBS Südwest die größte der acht Landesbausparkassen in Deutschland. Im vergangenen Geschäftsjahr 2019 vermittelte die LBS Südwest Bausparverträge über ein Volumen von insgesamt 10,46 Milliarden Euro und übertraf damit zum zweiten Mal in Folge die 10-Milliarden-Euro-Marke. Mit einem Marktanteil nach Netto-Bausparsumme von über 40 Prozent ist sie in ihrem Geschäftsgebiet Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz führend.

Bilder

Kontakt

Ihr Pressekontakt
LBS Landesbausparkasse Südwest
Jägerstr. 36
70174 Stuttgart
Tel.: 0711 183-0

Kathrin Hartwig
Tel.: 0711 183-2377
E-Mail: kathrin.hartwig@LBS-SW.de