Zurück

Pressekonferenz der LBS West

31.05.2016 - LBS Westdeutsche Landesbausparkasse - Pressekonferenz

LBS West: Umbau voll im Plan / LBS-Sickerstudie: Eigenheimbau schafft Mietwohnraum

Auf der Pressekonferenz am 31. Mai stellte die LBS West den aktuellen Stand der Umsetzung des Rentabilitätsprogramms „LBS 2020“ und damit auch die Perspektive des Produktes Bausparen dar;

als zweiten Schwerpunkt erläuterten Jörg Münning (Vorstandsvorsitzender LBS West) und Dr. Reiner Braun (Vorstand empirica ag) die LBS-Studie „Eigenheimbau schafft Mietwohnraum“. Die Untersuchung belegt, dass die Stärkung der Eigenheimförderung ein wesentlicher Aspekt für die Versorgung mit bezahlbarem Wohnraum ist.

  1. Eigenheime im Neubaugebiet. Foto: LBS West

    NRW-Neubau noch zu gering / „Wohn-Riester-Förderung nicht mit Pauschal-Kritik gefährden“

    NRW-Neubau noch zu gering / „Wohn-Riester-Förderung nicht mit Pauschal-Kritik gefährden“

Material zum Download

  1. Der Vorstand der LBS West mit (v.l.) Uwe Körbi, dem Vorsitzenden Jörg Münning und Dr. Franz Schlarmann. Foto: LBS West
  2. Jörg Münning, Vorsitzender des Vorstands, LBS West
  3. Dr. Reiner Braun, Vorstand, empirica ag
  4. Eigenheime im Neubaugebiet. Foto: LBS West
  5. Ein neues Eigenheim verbessert für mehr als drei Haushalte die Wohnsituation: In die jeweils frei werdende Wohnung können einkommensschwächere Mieter nachziehen, das ist der sogenannte „Sickereffekt“ im Wohnungsmarkt.
Charts zur Pressekonferenz der LBS West am 31. Mai 2016 (PDF 1,927 MB)
Hintergrundinfo: Wohn-Riester (PDF 0,089 MB)
LBS-Studie "Eigenheimbau schafft Mietwohnraum" ("Sickerstudie") (PDF 7,181 MB)
LBS-Infografik Sickereffekt (JPG 0,651 MB)