Es gibt acht Landesbausparkassen, die überwiegend regional tätig sind. Sie können wählen: Wenn Sie die Postleitzahl Ihres Wohnortes eingeben, gelangen Sie auf das Angebot der LBS, die in der Nähe Ihres Wohnortes eine Beratungsstelle unterhält.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig.

Ausführliche Informationen finden Sie unter „ Sicherheit und Datenschutz “.

Sie sehen die Seiten der LBS {{ name }}
Sie sehen die Seiten der LBS {{ name }}
Sie sehen die Seiten der LBS {{ name }}

Maklervertrag

(§§ 652ff. BGB). Vertrag über die Vermittlung und/oder den Nachweis einer Vertragsgelegenheit zum Verkauf, zur Vermietung oder zur Verpachtung einer Immobilie . Der Maklervertrag wird zwischen dem Auftraggeber und dem Immobilienmakler geschlossen.

Im Maklervertrag ist besonders das sogenannte Provisionsversprechen geregelt: Wenn der Makler das vereinbarte Ziel erreicht, hat er ein Anrecht auf eine Courtage . Der Maklervertrag kann schriftlich, mündlich oder stillschweigend abgeschlossen werden. Man unterscheidet zwei Arten des Maklervertrags: den normalen Maklervertrag, auch Allgemeinauftrag genannt, und den sogenannten Makler-Alleinauftrag . Der Maklervertrag schließt nicht aus, dass der Verkäufer seine Immobilie an einen Interessenten verkauft, den er selbst gefunden hat.