Warum wird Ihr Standort benötigt?

Die LBS ist eine Gruppe von acht eigenständig agierenden Landesbausparkassen. Mit regionalen Angeboten und Inhalten unterstützen wir Sie in ihrer individuellen Situation. Damit Ihr passendes Angebot bereitgestellt werden kann, benötigen wir Ihren ungefähren Standort. Dafür fragen wir Sie nach Ihrer PLZ / Ort. Diese Daten werden als Cookie lokal innerhalb Ihres Browsers gespeichert.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig.

Ausführliche Informationen finden Sie unter „ Sicherheit und Datenschutz “.


Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen (ARGE)

Eine Kooperation der vier baden-württembergischen Bausparkassen

Die LBS Südwest ist Teil der Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen.

Die ARGE versteht sich als Einrichtung zur Erörterung von Themen, die unmittelbar oder mittelbar für die Wohneigentumsbildung als Baustein für solide Vermögensbildung, sichere private Altersvorsorge und für gesellschaftspolitische Stabilität relevant sind. Vorsitzender der ARGE ist Stefan Siebert, Vorstandsvorsitzender der LBS Südwest.

Die Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen ist in Baden-Württemberg aktiv und will auf Landesebene Erkenntnisse und Zusammenhänge vermitteln und initiativ werden zu Fragen, die für Wohneigentümer und für breite Bevölkerungsgruppen, die zum Wohneigentum streben, von Bedeutung sind. Zur Homepage der Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen

Aktuelle Studie: Neuer Wohnraum in Baden-Württemberg
Bestandsaufnahme - Herausforderungen - Entwicklungsperspektiven

Die Schaffung von neuem Wohnraum stellt derzeit das wichtigste Thema in den Kommunalverwaltungen dar. Die Ausweisung von Bauland sowie bezahlbarer Wohnraum stehen dabei im Mittelpunkt ihrer Bemühungen. Das sind Ergebnisse einer neuen Untersuchung der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung mbH (GMA), die im Auftrag der ARGE die Kommunen im Land repräsentativ zum Thema Baulandbereitstellung und Wohnungsbau befragt hat. Mit der Studie, die auch ein Wohnraum-Städteranking beinhaltet, möchte die ARGE den kommunalen Austausch über die besten Lösungen anregen, die geeignet sind, dem Mangel an Wohnraum zukünftig noch wirkungsvoller zu begegnen.
Zur Studie auf ARGE-online.org