LBS Südwest

LBS Südwest - wir bauen Zukunft


Die LBS Südwest ist die größte der acht Landesbausparkassen in Deutschland. Als Bausparkasse der Sparkassen ist sie der kompetente Partner rund ums Bauen, Wohnen und Finanzieren in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

Kerngeschäft der LBS Südwest ist das Bausparen und die Baufinanzierung. Mit großer Produkt- und Beratungsqualität begleitet die LBS Südwest ihre rund 1,7 Millionen Kunden oft über Jahrzehnte – vom ersten Sparbeitrag über den Bau oder Kauf einer eigenen Immobilie bis hin zu deren Erhalt sowie der Umsetzung von Modernisierungs- und Energiesparmaßnahmen. Die LBS Immobilien GmbH Südwest, eine Tochter der LBS, ist der größte Makler in der Region und vermittelt auf Wunsch die passende Immobilie.

Zu den Leistungen der LBS Südwest gehören der Service rund ums Bauen, Kaufen oder Verkaufen. Dazu gehören Umschuldungen, die Finanzierung mit öffentlichen Mitteln – beispielsweise mit der KfW, L-Bank oder ISB – und die staatliche Förderung. Bei Bedarf vermittelt die LBS auch die dazugehörige Versicherung.

Der Staat sieht in der selbstgenutzten Wohnimmobilie einen wichtigen Baustein der privaten Altersvorsorge und unterstützt deshalb ihren Erwerb: Mit Wohnungsbauprämie, Arbeitnehmersparzulage und der Wohn- Riester-Förderung. Mit der LBS-Eigenheimrente, dem Wohn-Riester-Angebot der LBS, lassen sich die Vorteile von Bausparen und Riester-Förderung optimal kombinieren.


Zahlen und Fakten

LBS Südwest hat im Geschäftsjahr 2017 in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz Bausparverträge über 9,3 Mrd. Euro vermittelt sowie Baudarlehen über 1,6 Mrd. ausbezahlt. Damit hat das im August 2016 fusionierte Haus sein erstes komplettes Jahr erfolgreich abgeschlossen und seine selbstgesteckten Ziele am Markt erreicht. LBS-Bausparen bleibt ein Erfolgsmodell - auch und gerade in Zeiten niedriger Zinsen.

Den aktuellen Geschäftsbericht können Sie hier herunterladen oder bestellen. Hier finden Sie auch den Offenlegungsbericht sowie die Institutsvergütungsverordnung der LBS Südwest.


Die LBS Südwest in Zahlen: Januar bis Dezember

2016 2017 Veränderung 2017/2016
1. Brutto-Neugeschäft
Bausparsumme 9,48 Mrd. € 9,31 Mrd. € -1,8%
Verträge 195.369 175.466 -10,2%
durchschnittliche Bausparsumme 48.500 € 53.000 € +9,3%
2. Vertragsbestand
Bausparsumme 71,94 Mrd. € 74,25 Mrd. € +3,2
Verträge 2,22 Mio. 2,19 Mio. -1,3%
3. Bausparer 1,73 Mio. 1,71 Mio. -1,1%
4. Zuteilungen
Bausparsumme 2,74 Mrd. € 2,69 Mrd. € -1,7%
Verträge 97.936 99.504 +1,6%
5. Einzahlungen
der Bausparer
3,69 Mrd. € 3,51 Mrd. € -4,9%
6. Auszahlungen
an die Bausparer
3,22 Mrd. € 3,22 Mrd. € +0,1%
davon: Kreditauszahlungen insgesamt 1,54 Mrd. € 1,57 Mrd. € +1,6%
7. Bilanzzahlen (2017 vorläufig)
Baudarlehen 8,62 Mrd. € 9,19 Mrd. € +6,6%
Bauspareinlagen 15,13 Mrd. € 15,99 Mrd. € +5,7%
Bilanzsumme 17,77 Mrd. € 18,40 Mrd. € +3,6%
8. Angestellte* 883 836 -5,4%
9. Hauptberuflicher Außendienst 627 601 -4,1%
* umgerechnet auf Vollzeitmitarbeiter, ohne Auszubildende, ohne ruhende Arbeitsverhältnisse