LBS West fördert Skulptur Projekte Münster

Foyer wird zum Ausstellungsraum für Multimedia-Installation

Die Skulptur Projekte Münster sind nur alle zehn Jahre. 2017 findet das kulturelle Großereignis, das sich zu einem Event mit internationaler Strahlkraft entwickelt, zum fünften Mal statt. Als Projekt-Förderer ist die LBS Westdeutsche Landesbausparkasse erstmals Ausstellungsort für das Werk eines Kunstschaffenden.

LBS-Vorstandsvorsitzender Jörg Münning freut sich: „Wir geben nicht nur unseren Kunden, sondern auch der Kunst ein Zuhause.“ Die LBS West ist mit ihrem kulturellen Engagement dabei in bester Gesellschaft: Die S-Finanzgruppe ist Hauptförderer der Skulptur Projekte Münster, die noch bis zum 1. Oktober Werke im öffentlichen Raum zeigen wird.

Der ehemalige Kassenschalterraum im Foyer des LBS-Gebäudes wird während der Skulptur Projekte zu einem großen Kunstraum, in dem auch Arbeiten aus der Kunstsammlung der Landesbausparkasse gezeigt werden. Werke kinetischer Kunst von Heinz Mack, Adolf Luther und Victor Bonato sind während der Skulptur Projekte für die Öffentlichkeit zugänglich.

Mehr Informationen: Skulptur Projekte 2017 Münster