< Zurück
10.12.2022
LBS Landesbausparkasse Südwest
Presseinformation

Veränderungen im Vorstand der LBS Südwest

Marion Mai folgt auf Uwe Wöhlert

Der Verwaltungsrat der LBS Südwest hat Marion Mai zum 1. Juli 2023 in die Geschäftsführung berufen. Sie folgt auf den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Uwe Wöhlert, der zum 1. September 2023 nach über 45 erfolgreichen Berufsjahren in der Sparkassenorganisation in den Ruhestand geht.

Marion Mai (53) tritt zum 1. Juli 2023 als Generalbevollmächtigte in die LBS Südwest ein und wird zum 1. September 2023 in der Nachfolge von Uwe Wöhlert in den Vorstand der LBS Südwest berufen.

Als Vorstandsmitglied wird Marion Mai künftig das Betriebsressort der LBS Südwest verantworten. Aktuell leitet sie die Hauptabteilung Personal/Wirtschaftsdienste bei der LBS Westdeutsche Landesbausparkasse in Münster, in der sie bis 2020 über viele Jahre das Spar- und Finanzierungsgeschäft verantwortete. Als Verhinderungsvertreterin des Vorstands der LBS West verfügt Marion Mai sowohl über die notwendige Führungserfahrung als auch umfassende Expertise in der Gesamtsteuerung des Spar- und Kreditgeschäfts einer Bausparkasse. „Mit Frau Mai konnten wir eine exzellente Fachfrau für die LBS Südwest gewinnen, die über fundierte Erfahrungen in allen relevanten Feldern des Bauspargeschäfts verfügt“, so der Vorsitzende des Verwaltungsrats der LBS Südwest und Präsident des Sparkassenverbands Baden-Württemberg, Peter Schneider.

Marion Mai trat 1998 in die LBS Westdeutsche Landesbausparkasse ein. Nach verschiedenen Stationen und Führungsaufgaben hat die gelernte Bankkauffrau und studierte Volljuristin 2012 die Leitung des Kredit- und Darlehensgeschäfts übernommen und war ab 2014 für die Hauptabteilung Spar- und Finanzierungskunden verantwortlich. Seit 2016 ist Marion Mai Verhinderungsvertreterin des Vorstands und trägt seit 2020 die Verantwortung für die Personalarbeit der LBS West. „Mit ihrer langjährigen Erfahrung ist Marion Mai bestens mit der LBS-Gruppe und insbesondere dem Kerngeschäft einer Bausparkasse, den Spar- und Kreditprozessen vertraut. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit unserer neuen Kollegin im Vorstand“, so Stefan Siebert, Vorsitzender des Vorstands der LBS Südwest.

Uwe Wöhlert (62) trat 2012 zunächst als Generalbevollmächtigter in die damalige LBS Rheinland-Pfalz ein, deren Vorstandsmitglied er 2013 wurde. Er verantwortete den Vertrieb, einschließlich der Tochtergesellschaft LBS Immobilien GmbH Rheinland-Pfalz sowie die Organisation/IT/Verwaltung. Mit der Fusion der LBS Rheinland-Pfalz und der LBS Baden-Württemberg übernahm Wöhlert 2016 den stellvertretenden Vorstandsvorsitz der LBS Südwest und leitet zudem die Landesdirektion Rheinland-Pfalz. Er ist verantwortlich für die kundennahen Bereiche Marktservice Spar und Marktservice Kredit sowie für die Bereiche Organisation & Informationssysteme und Verwaltung. Zudem leitete Uwe Wöhlert diverse bundesweite Fachausschüsse und ist in verschiedenen Gremien engagiert.

Am 1. September 2023 wird er nach mehr als 45-jährigem Wirken in der Sparkassenorganisation, davon mehr als zehn in der LBS, planmäßig aus dem Vorstand ausscheiden. „Für eine Abschiedsrede ist es noch zu früh, aber wir danken Herrn Wöhlert bereits heute für seine sehr engagierte und erfolgreiche Arbeit für die LBS Südwest in den vergangenen Jahren“, so die Präsidentin des Sparkassenverbands Rheinland-Pfalz, Beate Läsch-Weber und Sparkassenpräsident Peter Schneider.

Über die LBS Landesbausparkasse Südwest

Die LBS Südwest ist die Bausparkasse der Sparkassen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Mit einer Bilanzsumme von 22,1 Milliarden Euro zum 31. Oktober 2022 ist sie die größte Landesbausparkasse in Deutschland. Das Prinzip der Nachhaltigkeit ist Basis der Geschäftstätigkeit der LBS Südwest. Sie ist nahezu ausschließlich im Bereich der privaten Wohnbaufinanzierung tätig. Kerngeschäftsfelder sind das Bausparen und die Baufinanzierung, ergänzt um weitere Dienstleistungen rund um die Immobilie. Knapp 1,6 Millionen Kunden mit einer Gesamtbausparsumme von über 82 Milliarden Euro machen sie zur Marktführerin in ihrem Geschäftsgebiet. Die LBS Südwest beschäftigt rund 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Innendienst. Hinzu kommen 600 Beraterinnen und Berater im Außendienst.

Kontakt

Ihr Pressekontakt
LBS Landesbausparkasse Südwest
Jägerstr. 36
70174 Stuttgart
Tel.: 0711 183-0

Kathrin Hartwig
Tel.: 0711 183-2377
E-Mail: kathrin.hartwig@LBS-SW.de